Wels - Russian Fishing 4

Beschreibung und natürliches Vorkommen: Das Verbreitungsgebiet des Welses (Silurus glanis) erstreckt sich von Mittel- und Osteuropa bis Zentralasien. Dabei werden bevorzugt große Flüsse und Seen mit schlammigem Grund besiedelt. Der Wels ist der größte reine Süßwasserfisch Europas. Welse sind vorwiegend nacht- und dämmerungsaktive Raubfische. Ernährung: Welse ernähren sich von lebenden und toten Fischen, aber auch von Wirbellosen und gelegentlich von kleinen Wasservögeln und Säugetieren. Sie nehmen nahezu alles an, was von der Größe her bewältigt werden kann.. Maße: Welse wachsen ihr Leben lang und erreichen eine Länge von bis zu 5 m und ein Gewicht von 300 kg.

Minimales - maximales Fischgewicht

Keine aktuellen Daten!

Koordinaten, an denen der Wels entdeckt wurde

Fluss Sura
Windenbach